Spezialisierung Mediative Teamentwicklung 2021

Akademie Perspektivenwechsel
09.03.2022 - 30.03.2022
09:30 - 18:30
Akademie Perspektivenwechsel, 80796 München, Isabellastr. 33 Rgb, Deutschland

Mediative Teamentwicklung

Nicht selten werden Workshops zur Teamentwicklung dann angefragt, wenn es aktuelle Spannungen in oder zwischen Teams gibt, oder wenn es z.B. auf Grund von Konflikten zu einer Umbesetzung eines Teams kam. Gefragt ist also ein mediativer Zugang – auch wenn das Wort „Mediation“ nicht im Auftrag erscheint.

Wir haben dazu – auf der Basis von Begleitforschung- einen dialogischen Ansatz entwickelt, der einer „Meta-Mediation“ entspricht und die Beteiligten der jeweiligen individuellen Organisations- oder Unternehmenskultur ernst nimmt. Dabei treten die Teammitglieder als ExpertInnen für die gegenwärtige Teamsituation und deren Anforderungen auf. Die Teilnehmenden lernen Konditionen der eigenen Teamfähigkeit und der anderer Teammitglieder kennen und steigern ihre Kommunikationsfertigkeiten. Arbeitsabläufe nach innen und außen werden abgestimmt und damit die Effizienz des Teams zu erhöht. Dieser Prozess verläuft in mehreren Phasen, die sich in der Praxis sehr bewährt haben.

Zusätzlich wird ein Teambuilding-Prozess unterstützt, der die Beteiligten in die Lage versetzt, Reibungsverluste frühzeitig wahrzunehmen und mit geeigneten kommunikationsunterstützenden Maßnahmen den kooperativen Umgang miteinander herzustellen.

 

— Modul 1

Konzeption Teamentwicklung (Lisa Waas)
(09. – 10. März 2022)

· Konzept der mediativen Teamentwicklung
· Stufenplan der mediativen Teamentwicklung – Teil 1
· Rollenklärung: MediatorIn und ProzessbegleiterIn

 

— Modul 2

Umsetzung Teamentwicklung (Lisa Waas)
(29. – 30. März 2022)

· Stufenplan der mediativen Teamentwicklung – Teil 2
· Methodenkoffer der mediativen Teamentwicklung
· Umgang mit Rollen und Entwicklungsstadien von Teams
· Mediative Teamentwicklung als Bestandteil von Konfliktklärungssysteme

 

Optionale Supervisionstermine 2022:

12. März | 30. April | 09. Juli

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.

 

Leitung: Lisa Waas
Geschäftsführerin und Mitgründerin der Akademie Perspektivenwechsel, Perspektivenklärung GmbH, Mediatorin BM® / Ausbilderin BM®
„Irritation ist der erste Schritt zur Veränderung – Perspektivenwechsel braucht es für meine Hauptarbeitsgebiete Teamentwicklungen, Konfliktklärungssysteme, Mediation, Coaching und Supervision, im interkulturellen Kontext und für den Humor.“

Arbeitsschwerpunkte

  • Ausbildung, Weiterbildung und Training in Mediation, Coaching und mediativer Teamentwicklung
  • (mediative) Teamentwicklungen und Entwicklung von Konfliktklärungssystemen in Unternehmen und Verwaltung
  • Mediation, Supervision und Coachingvon Einzelpersonen, Gruppen und Teams

    • in Unternehmen und öffentlicher Verwaltung
    • in interkulturellen Teams
    • Non-Profit-Organisationen
    • zur „vertrauensvollen Zusammenarbeit“ zwischen Geschäftsleitung/ Personalabteilung und Arbeitnehmervertreter (BR/PR)