„Die Leichtigkeit des Seins“ – in Mediation und Beratung

05.12.2020
09:30 - 17:00
Lehr- u Forschungsinstitut für Systemische Studien, 80331 München, Damenstiftstraße 14, Deutschland

Die Weiterbildung unterstützt Sie, der anspruchsvollen Aufgabe des Beratens mit mehr Leichtigkeit gerecht werden zu können, wenn Menschen in Krisen, schwierigen Konflikten und Entscheidungen Rat suchen. Sie werden unterschiedliche Begegnungsformen kennen lernen, verbunden mit einer neuen Sichtweise der in Beratungssituationen inhärenten Emotionen.

Wir sprechen Personen und Fachkräfte an, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mediierend, beratend, begleitend mit Menschen arbeiten, Personen mit Führungsaufgaben in Unternehmen und Institutionen.

Wir bieten die Fortbildung gemeinsam mit der Kath. Stiftungshochschule – Hochschule für angewandte Wissenschaften – München an.

Termin: Samstag, 05. Dezember 2020, 09:30 – 17:00 Uhr

Die Fortbildung findet als Online-Seminar statt.

Teilnahmegebühr: € 150,- (inkl. Teilnahmebescheinigung). Es fällt keine MWSt. an. Der Prämiengutschein des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist für diese Fortbildung möglich.

Leitung: Angelika Strauß, stv. Direktorin des Lehr- und Forschungsinstitutes für Systemische Studien, Ausbilderin Mediation (BM), zertifizierte Mediatorin, langjährig Lehrbeauftragte für Mediation an der Universität Innsbruck, Lehrsupervisorin und Coach (DGSv)

Wissenschaftliche Begleitung: Dr. Heinz Strauß, Direktor des Lehr- und Forschungsinstitutes für Systemische Studien,  Neurowissenschaftler

Anmeldung und weitere Informationen: Lehr- und Forschungsinstitut für Systemische Studien:

info@systemenergetik.de und www.systemenergetik.de/aktuell

Anmeldeschluss: 27.11.2020