Ausbildung in Systemischem Coaching (SE) – für Mediator*innen

23.10.2021 - 22.07.2023
10:00 - 17:00
Lehr- u Forschungsinstitut für Systemische Studien, 80331 München, Damenstiftstraße 14, Deutschland

Konflikte am Arbeitsplatz, in der Führung von Mitarbeitern, in der Zusammenarbeit von Teams und Abteilungen sind im hohen Maß Belastungsfaktoren für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bedeuten wirtschaftlichen Schaden für Unternehmen. Häufig gehen persönliche Krisen damit einher. Menschen in diesen, sie belastenden Situationen zu beraten und dabei wirkungsvoll zu Veränderungen zu führen, verlangt eine hohe persönliche und fachliche Kompetenz.

Unser Zugang zu den Menschen geschieht über die Arbeit mit Resonanzen. Das von uns gelehrte Konzept der Systemenergetik ermöglicht Ihnen, die für die Lösung der jeweiligen Problemstellungen zentralen Fähigkeiten schnell zu erkennen und ihren Entfaltungsprozess entsprechend zu begleiten.

Die Ausbildung vertieft und erweitert Ihre mediatorische Kompetenz.

Nähere Informationen und Anmeldung unter
https://systemenergetik.com und Ausbildung in Systemischem Coaching (SE) – für Mediator/-innen

Gesamtleitung: Angelika Strauß, Ausbilderin Mediation (BM), Coach und Supervisorin DGSv und ÖVS, Ausbildungsleitung am Lehr- und Forschungsinstitut für Systemische Studien, langjährige Lehrbeauftragte an der Universität Innsbruck.

Kursleitung: Antonia Soller-Bauer, Dozentin am LFIS

Wissenschaftliche Begleitung: Dr. Heinz Strauß, Neurowissenschaftler, Direktor des Lehr- und Forschungsinstitutes und der wissenschaftliche Beirat des LFIS.