Clearing für Mediation
und konsensuale Verfahren
München
Lade Karte....

Veranstaltung

Titel
Mediationsausbildung München 2018/2019

Wann
29.11.2018 - 06.07.2019
00:00

Wo
IMS e.V. im Combinat 56 GmbH

Kategorie(n)
Ausbildungen


Beschreibung

Modul 1 Donnerstag, 29. November bis Samstag, 01. Dezember 2018
Modul 2 Donnerstag, 14. Februar bis Samstag, 16. Februar 2019
Modul 3 Donnerstag, 21. März bis Samstag, 23. März 2019
Modul 4 Donnerstag, 16. Mai bis Samstag, 18. Mai 2019
Modul 5 Donnerstag, 04. Juli bis Samstag, 06. Juli 2019

Diese Ausbildung wird geleitet von Anke Beyer und Dr. Florian Pilger

 

Aufbau

Die Mediationsausbildung umfasst insgesamt 120 Zeitstunden (5 Seminar-Module mit 3 Tagen und 3 Supervisionstage) und 12 Zeitstunden Intervision.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich im Anschluss an die Mediationsausbildung mit je 3 weiteren Modulen auf Familien– oder Wirtschaftsmediation mit jeweils 84 Zeitstunden zu spezialisieren (3 Seminar-Module mit 3 Tagen, 3 Supervisionstage und 12 Zeitstunden Intervision)

Das IMS bietet zudem eine Vielzahl an Fortbildungsmöglichkeiten (mehr hier) und eine Weiterbildung zum/r SupervisorIn in mediationsanaloger Supervision (mehr hier) an.

 

Zielgruppe der Mediationsausbildung

Die Mediationsausbildun richtet sich an alle Personen, die in den Kontexten Familie, und/ oder Berufs-, Geschäfts- und Wirtschaftsleben mit Konflikten zu tun haben, praktische Konfliktbearbeitung erlernen und eine neue Kultur der Konfliktlösung etablieren möchten.

 

Inhalt der Mediationsausbildung

Ziel der Mediation ist, die Konfliktparteien dabei zu unterstützen, eigene Lösungen zu finden, die sie als fair empfinden. In der Ausbildung werden die hierfür notwendigen Techniken vermittelt. Es wird der gesamte Mediationsprozess geübt, vom Erstkontakt über den Umgang mit schwierigen Situationen in der Mediation bis zum Verhandeln der Lösung.

Eine detaillierte Darstellung der einzelnen Kursmodule finden Sie hier.

 

Methodik der Mediationsausbildung

Der Schwerpunkt der Mediationsausbildung liegt auf einer praxisorientierten Wissensvermittlung in Form von Rollenspielen, exemplarischen Demonstrationen und Reflexionsübungen in der Gruppe. Sie wird ergänzt durch Theorie-Inputs, in denen die hinter den erlernten Methoden stehenden wissenschaftlichen Grundlagen erläutert werden. Es werden weiterführende Literaturhinweise für das Selbststudium zur Verfügung gestellt. In jedem Modul wird anhand von Fallbespielen der gesamte Mediationsprozess mit jeweils anderen Schwerpunkten simmuliert. Die Ausbildung wird von zwei erfahrenen AusbilderInnen geleitet, die jeweils aus unterschiedlichen Berufsfeldern kommen.

 

Kosten (insgesamt 120 Zeitstunden/Präsenzzeiten)

€ 3.600,-

Der Lehrgangspreis ist nach § 4 Nr. 22 a UStG umsatzsteuerfrei.

Je nach Veranstaltung können zusätzliche Kosten für Tagungspauschalen anfallen. Bitte fragen Sie im IMS-Büro nach.

 

Infoabend

Dienstag, 12. Juni 2018 um 18.00 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden

Ort
Praxis Dr. Florian Pilger, Sendlinger-Tor-Platz 1, 80336 München

Trainer
Die Trainer Dr. Florian Pilger und Anke Beyer sind persönlich anwesend und werden Ihnen gerne Ihre Fragen inhaltlicher und organisatorischer Art beantworten.

Bitte melden Sie sich im IMS-Büro an.

 

Für weitere Informationen und Anmeldung hier.

Veranstaltungsort

IMS e.V. im Combinat 56 GmbH
Adams-Lehmann-Str. 56
80797 München
Deutschland